06.Juli 2017

Schon bei der Planung von Hammer! war uns klar, das nicht immer alle Kinder durchgehend bauen möchten. Es gibt zwar eine Gilde hartnäckiger “ Baumeister“, die andauernd und ausdauernd an ihre Häuser bauen, und hier und da noch das Eine oder Andere verschönern.Andererseits nehmen sich auch andere Kinder gerne mal eine Auszeit vom Bauen. Diese suchen dann oft das Kreativzelt auf.  Sonja und ihr Team hält im Kreativzelt eine ganze Palette von Materialien bereit um auch diesen Kindern eine Beschäftigung zu bieten. Fällt jemanden gar nichts ein, kann Sonja denjenigen mit ein paar motivierenden Worte helfend zur Seite stehen. Und schon nach kurzer Zeit entsteht aus
aus leeren Gläsern, Korken oder auch PET – Flaschen ein kleines Unikat, das die persönliche Note des Kindes widerspiegelt.


Beliebt sind auch die Brandbilder, wo mit einem heissen Lötkolben Bilder in Holz gebrannt werden.So manches schöne Stück verlässt tagsüber das Kreativzelt. Manche zieren dann das selbst erbaute Haus,  sie dürfen aber auch mit nach Hause genommen werden.

Einen Querschnitt aller Aktivitäten ist in der Fotogalerie zusammen gestellt.