13.Juli 2017

Heute ist Hammer! Tag 14. Alle die jetzt mit ein bisschen Wehmut auf das nahende Ende von Hammer! schauen, werden durch die Aktivitäten der Kinder sehr schnell auf andere Gedanken gebracht. Überall hört man noch hämmern und sägen,denn es gilt weiterhin die eigenen Bauwerke  in Ordnung zu halten. Manches Bauwerk braucht in letzter Minute noch eine kräftige Stütze,weil es doch sehr anlehnungsbedürftig geworden ist.
Andere bauen eine Brücke zu den Nachbarhäusern. So ist an einer Stelle eine Verbindung zu mehreren Häusern gebaut worden.Sie dient zu gegenseitige Besuchen und auch zur Nachbarschaftshilfe.
Andere “ Baumeister“ arbeiten akribisch an der Verschönerung ihrer Häuser.Die Bauwerke haben fast alle Namen bekommen und wie

an manchen Häusern üblich,sie auch die Namen der Erbauer auf den Namensschildern verzeichnet.
Viele Häuser haben keine Tür, andere sind behelfsmäßig mit einem Vorhang ausgestattet.Die spielt alles keine besondere Rolle,Besucher werden durch ein Schild daraufhingewiesen,gewisse Umgangsformen zu waren.
Damit neigte sich auch der 14. Hammer!Tag dem Ende zu.