03.Juli 2017

Nachdem am Freitag Hammer! leider wegen Dauerregen den ganzen Tag geschlossen bleiben mußte, versuchten die Verantwortlichen am Wochenende den großen Bauplatz wieder trocken zulegen. Es ging in erster Linie darum,den Platz bis Montagmorgen wieder „bespielbar“ zu machen.Dank Oberhammer Ingo und seinem Team ist das auch gelungen.Am Montag konnte Hammer! ohne Probleme zur gewohnten Zeit seine Pforten öffnen.
Nach dem inzwischen routinemäßigen Einchecken bildete sich kurz darauf eine lange Schlange vor der Werkzeugausgabe.

Jedes Kind bekommt nur ein Werkzeug und eine begrenzte Anzahl von Nägeln.Dadurch sind die Kinder gefordert, miteinander zu kommunizieren, um durch Zusammenarbeit ein Bauwerk zu erstellen. Natürlich wird bei der Werkzeugausgabe darauf geachtet, daß das Kind den den entsprechenden „Gesellenbrief“ für das Werkzeug hat.

Das Werkzeug kann bei Bedarf am Tag auch getauscht werden

und auch Nägel können im Laufe des Tages nachgeholt werden.Es soll aber vermieden werden,das Nägel “ ohne Funktion “ eingeschlagen werden.Beim Verlassen des Platzes oder bei Feierabend muß jedes Kind,sein Werkzeug wieder in die Werkzeugausgabe zurück bringen.